Alles über das ENLITE Radio

ENLITE-Radio

Berlin: Wir bei der ENLITE haben uns intensiv mit dem Thema Wissensmanagement auseinandergesetzt und zahlreiche Initiativen gestartet, um Wissensmanagement als Kernkompetenz zu etablieren und unseren Beraterinnen und Beratern bestmögliche Voraussetzungen zu bieten, ihr volles Potential zu entfalten und eine steile Lernkurve beizubehalten – unter anderem das ENLITE Radio. Alles über das Format erfahrt Ihr hier.

 

Wir leben in einer Wissensökonomie – „Wissen ist Macht!“. Dieses Credo ist gerade in der Beratung zutreffend. Ein effektives und effizientes Wissensmanagement ist entscheidend für den Erfolg in Projekten, beim Kunden und in der Weiterentwicklung der Unternehmensberatung selbst. Die Performance eines Consultants hängt also zu einem großen Teil vom Wissensmanagement seines Arbeitgebers ab.

Wichtig ist zunächst die Erkenntnis, dass nahezu  jeder Berater und jede Beraterin jeden Tag neues Wissen generiert, ob in Workshops und Schulungen, beim Kaffee mit Experten und Kunden, oder in alltäglichen Arbeiten innerhalb der Projekte. Richtig aufbereitet und verteilt, kann dieses Wissen die Arbeit der Kolleginnen und Kollegen deutlich beschleunigen und erleichtern, sowie neuen Kollegen den Einstieg in bislang unbekannte Fachbereiche ermöglichen.

Wir bei der ENLITE haben uns intensiv mit dem Thema Wissensmanagement auseinandergesetzt und zahlreiche Initiativen gestartet, um Wissensmanagement als Kernkompetenz zu etablieren und unseren Beraterinnen und Beratern bestmögliche Voraussetzungen zu bieten, ihr volles Potential zu entfalten und eine steile Lernkurve beizubehalten.

Neben den Weiterbildungsmöglichkeiten in der unternehmenseigenen ENLITE-Academy, regelmäßigen Trainingdays, einem breiten Schulungsangebot und einer Goldgrube voller Fachliteratur und dokumentierten Erkenntnissen aus diversen Projekten, hat sich insbesondere das Format des ENLITE-Radios etabliert.

Den Kern des ENLITE-Radio stellt ein Interview in entspannter Atmosphäre mit internen und externen Experten zu tagesaktuellen energiewirtschaftlichen Inhalten dar. Seit der Erstausstrahlung 2019 hat das Format sich immer wieder neu erfunden und geht bis zu sechs Mal im Jahr „live“. Für den Fall, dass der ein oder andere Kollege dann doch einmal nicht dabei sein kann, wird die Sendung aufgezeichnet und im Nachgang als Podcast zur Verfügung gestellt. 

Zum Beginn des Jahres 2021 haben wir unsere Köpfe in gewohnter ENLITE-Brainstorm-Manier zusammengesteckt, um dem Format einen neuen Anstrich zu verpassen. Das Ergebnis sind knackige 45 Minuten geballtes „Know-how“ in einem ansprechenden Sendeformat mit interaktiven Elementen, die auch den Hörer mit einbeziehen.

Hier ein kurzer Abriss der neuen 45-minütigen „ENLITE Radio“-Struktur

Es beginnt mit der Begrüßung und einer kurzen Vorstellungsrunde. Darauf folgen zwei gleich große Interview-Blöcke, nach denen jeweils ein Puffer für Q&A eingefügt wurde. Zwischen den Interview-Blöcken haben wir Raum für einen interaktiven Teil geschaffen. Hier wird der Hörer abgeholt und durch die interaktiven Elemente wie beispielsweise einem „Live-Quiz“ oder einer „Mentimeter“-Umfrage mit einbezogen. Abschließend gibt es eine Zusammenfassung sowie ein kurzes Fazit zur Show.

Dieser Aufbau ist jedoch nur als Momentaufnahme zu betrachten. Da wir uns bemühen auch in Sachen Wissensmanagement samt all seiner Facetten flexibel und fortschrittlich zu bleiben. Konstanter Fortschritt bedeutet letztendlich auch konstanter Wandel.

Wir freuen uns auf weitere interessante Geschichten und anregende Unterhaltungen in den zukünftigen Folgen des ENLITE Radios! 

Follow us on LinkedIn #ENLITE #Energiewende